JETZT BUCHEN

Forstgarten Kleve

  • Tipp von Nina
  • Dauerhaft
  • Kleve
  • Garten/Park

Genießen Sie die Vielfalt und Historie des Forstgartens!

Die Parkanlage des Forstgartens in Kleve hat eine Größe von 5,6 Hektar. Diese wurde Ende des 18. Jahrhunderts von Kammerpräsident Julius Ernst, als botanischer Garten angelegt. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde dieser dann von Hofgartendirektor Maximilian Friedrich Weyhe in einen englischen Landschaftspark verändert, der später dann als Kurpark genutzt wurde. Gustav und Rose Wörner begannen vor gut 30 Jahren dann mit der Restaurierung des Parks. Einige älteren Bäume des heutigen Forstgartens stammen noch aus der Anfangszeit. Inzwischen wird der Park auch immer mehr als sogenannter Skulpturenpark angesehen, worüber auch das angrenzende Museum Kurhaus berichtet.

Die Weite, die vielen geschwungenen Wege, die Teiche und die vielen verschiedenen Baum- und Pflanzenarten sind beeindruckend. Auch steckt eine interessante Geschichte hinter der Entstehung des heutigen Forstgartens.

Hier geht es zu unseren weiteren Lieblingsplätzen!