Zimmer buchen
  • Nachhaltigkeit

Ausgezeichnet mit dem GreenSign

Nachhaltigkeit ist gerade in der heutigen Zeit ein wichtiges Thema mit dem sich jeder auseinandersetzten sollte. Dabei geht es schon lange nicht mehr nur um die Reduktion von CO2 sondern auch um effizientes modernisieren und das nutzen neuer Technologien.

Für unser Hotel bedeutet dies, dass clevere Entscheidungen getroffen werden müssen und all das ohne, dass der von Ihnen gewünschte Komfort darunter leidet.

Das GreenSign ist das Nachhaltigkeitssiegel der GreenLine Hotels und wurde speziell in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn angefertigt. Es zertifiziert die Bereiche Umwelt, Einkauf, Transport, Qualitätsmanagement und Soziale Verantwortung auf nachaltiges, unternehmerisches Verhalten.

Umgang mit der Natur

Unsere Schnittblumen kommen aus der Region und werden nicht über weite Distanzen transportiert.

Wir nehmen am Niederrheinrad-Verleihsystem teil und stellen für E-Bikes eine kostenfreie Ladestation zur Verfügung.

Wir achten auf eine strenge Mülltrennung nach Papier- Glas-, Plastik- und Biomüll.

Umgang mit Wasser

Dies gilt natürlich auch im Umgang mit Wasser, einer sehr kostbaren Ressource. Wir nutzen umweltbewusste und wassersparende Geschirrspüler, Waschmaschinen und Trockner, die ebenfalls mit dem Prinzip der Wärmerückgewinnung arbeiten.

Bei längeren Aufenthalten werden Handtücher nur auf Gästewunsch ausgetauscht, dies ist durch einen Hinweis „Der Umerlt zuliebe“ auf den Zimmern gekennzeichnet

Fokus in der Küche

Im Restaurant verarbeiten wir überwiegend Produkte aus der Region, sodass lange Transportwege vermieden werden. Wir achten beim Einkauf auf Gütesiegel der Nachhaltigkeit (z.B. Fair Trade Bio Kaffee). Unsere Frühstückeier kommen von freilaufenden Hühnern eines Bauernhofs in Kevealer.

Umgang mit Energie

Im gesamten Haus setzen wir auf Energiesparleuchten bzw. energiesparende LED´s . Zudem nutzen wir Bewegungssensoren in den Treppenhäusern und am Nachteingang, sodass auch wirklich nur Energie verbraucht wird wenn sie wirklich benötigt wird.

Zur Strom und Wärmeerzeugung verwenden wir eine Dachs Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage. „Eine herkömmliche Heizung verwendet einen Brennstoff (z.B. Gas), um Wärme und Warmwasser herzustellen. Eine Dachs Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt nicht nur Wärme und Warmwasser, sondern auch Strom. Und zwar höchst energieeffizient, denn es geht so gut wie keine Energie verloren. Das System ist ganz einfach: Ein Motor treibt einen Hochleistungs-Generator an, der Strom produziert. Die dabei entstehende Wärme wird direkt zum Heizen des Gebäudes genutzt. Der entstandene Strom wird direkt vor Ort verbraucht oder gegen eine Vergütung ins Stromnetz eingespeist. Das macht den Dachs zu einer Heizung mit echtem Mehrwert – ökologisch und ökonomisch.“(Quelle: DerDachs.de)

Dieses Projekt wurde duch die Europäische Union und deren Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

Wir sehen dies als eine „Investition in unsere Zukunft“, welche einen hohen gemeinschaftlichen Mehrwert aufweist. Seit Juni 2017: Fest installierte Ladestationen für Ebikes und Elektroautos. Der Strom, welcher hierfür verwendet wird stammt aus unserem Blockheizkraftwerk, das diesen als „Abfallprodukt“ erzeugt. Dies macht unsere Ladestationen besonders nachhaltig und umweltfreundlich.

  • Europäische Union
  • Efre Nrw