Anreise
Zimmer
Abreise
Erw.

Das Hotel Landhaus Beckmann

Wenn Sie in einem der schönsten Zimmer von Landhaus Beckmann Ihre Augen aufschlagen und die Weite des Niederrheins genießen können als wäre kein Fenster zwischen Innenraum und Freiheit, dann sind auch Sie bei uns angekommen: Zuhause am Niederrhein.

Nachhaltigkeit

Ausgezeichnet mit dem GREEN SIGN

Nachhaltigkeit ist gerade in der heutigen Zeit ein wichtiges Thema mit dem sich jeder auseinandersetzten sollte. Dabei geht es schon lange nicht mehr nur um die Reduktion von CO2 sondern auch um effizientes modernisieren und das nutzen neuer Technologien.

Für unser Hotel bedeutet dies, dass clevere Entscheidungen getroffen werden müssen und all das ohne, dass der von Ihnen gewünschte Komfort darunter leidet.

Das GREEN SIGN ist das Nachhaltigkeitssiegel der GreenLine Hotels und  wurde speziell in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn angefertigt. Es zertifiziert die Bereiche Umwelt, Einkauf, Transport, Qualitätsmanagement und Soziale Verantwortung auf nachaltiges, unternehmerisches Verhalten.

 Siehe auch GreenLine Hotels

Umgang mit der Natur

Unsere Schnittblumen kommen aus der Region und werden nicht über weite Distanzen transportiert.

Wir nehmen am Niederrheinrad-Verleihsystem teil und stellen für E-Bikes eine kostenfreie Ladestation zur Verfügung.

Wir achten auf eine strenge Mülltrennung nach Papier- Glas-, Plastik- und Biomüll.

Umgang mit Wasser

Dies gilt natürlich auch im Umgang mit Wasser, einer sehr kostbaren Ressource. Wir nutzen umweltbewusste und wassersparende Geschirrspüler, Waschmaschinen und Trockner, die ebenfalls mit dem Prinzip der Wärmerückgewinnung arbeiten.

Bei längeren Aufenthalten werden Handtücher nur auf Gästewunsch ausgetauscht, dies ist durch einen Hinweis „Der Umerlt zuliebe“ auf den Zimmern gekennzeichnet

Fokus in der Küche

Im Restaurant verarbeiten wir überwiegend Produkte aus der Region, sodass lange Transportwege vermieden werden. Wir achten beim Einkauf auf Gütesiegel der Nachhaltigkeit (z.B. Fair Trade Bio Kaffee). Unsere Frühstückeier kommen von freilaufenden Hühnern eines Bauernhofs in Kevealer.

Umgang mit Energie

Im gesamten Haus setzen wir auf Energiesparleuchten bzw. energiesparende LED´s . Zudem nutzen wir Bewegungssensoren in den Treppenhäusern und am Nachteingang, sodass auch wirklich nur Energie verbraucht wird wenn sie wirklich benötigt wird.

Zur Strom und Wärmeerzeugung verwenden wir eine Dachs Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage. „Eine herkömmliche Heizung verwendet einen Brennstoff (z.B. Gas), um Wärme und Warmwasser herzustellen. Eine Dachs Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt nicht nur Wärme und Warmwasser, sondern auch Strom. Und zwar höchst energieeffizient, denn es geht so gut wie keine Energie verloren. Das System ist ganz einfach: Ein Motor treibt einen Hochleistungs-Generator an, der Strom produziert. Die dabei entstehende Wärme wird direkt zum Heizen des Gebäudes genutzt. Der entstandene Strom wird direkt vor Ort verbraucht oder gegen eine Vergütung ins Stromnetz eingespeist. Das macht den Dachs zu einer Heizung mit echtem Mehrwert – ökologisch und ökonomisch.“(Quelle: DerDachs.de)

Dieses Projekt wurde duch die Europäische Union und deren Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

Wir sehen dies als eine „Investition in unsere Zukunft“, welche einen hohen gemeinschaftlichen Mehrwert aufweist.

Neu seit Juni 2017: Fest installierte Ladestationen für Ebikes und Elektroautos. Der Strom, welcher hierfür verwendet wird stammt aus unserem Blockheizkraftwerk, das diesen als „Abfallprodukt“ erzeugt. Dies macht unsere Ladestationen besonders nachhaltig und umweltfreundlich.

8253f529fd cfdb78a4c8

Historie & Team

Das Landhaus Beckmann trägt seine Wurzeln im Namen: die Landwirtschaft. Mit ihr hat an der Kalkarer Römerstraße alles begonnen. Familie Joosten, deren Bauernhof erstmals 1850 urkundlich erwähnt wurde, legte den Grundstein des Familienunternehmens. Damals wurde nach dem Gottesdienstbesuch Schnaps auf dem Bauernhof verkauft. Als Schank- und Landwirte sowie Müller arbeitete Familie Joosten im 19. Jahrhundert auf dem Grundstück des heutigen Landhaus Beckmann. Hermann Große Holtforth übernahm in der zweiten Generation, bis 1969 mit der Landwirtschaft als Haupterwerb, den Hof.

Das Gastronom- und Hotelier-Ehepaar Hermann und Else Große Holtforth, geb. Beckmann führte im Folgenden das Landhaus weiter. Mit ihnen kam Ende der 60er Jahre die Wende: Sie bauten das Bauernhaus um, erweiterten zum Restaurantbetrieb und erbauten im Jahre 1980 das Hotelgebäude. Seit 2005 steht Michael Große Holtforth an der Spitze des Familienhotels. Er steht gemeinsam mit seinem Team für Tradition und Qualität.

Köche, Kellner, Hausdamen und alle sorgen sich in professioneller und gut ausgebildeter Weise für Ihr Wohl. Sie geben stets ihr Bestes und sind mit großer Freude und viel Einsatz jederzeit für Sie da– jeder in seinem Bereich und trotzdem alle gemeinsam.

Viele von ihnen sind bereits seit einigen Jahren im Landhaus Beckmann tätig und halten ihrem 4-Sterne Haus auch weiterhin die Treue. Jeder einzelne trägt dabei mit seiner Herzlichkeit zu einer einzigartigen Wohlfühlatmosphäre bei.

Michael Große Holtforth
Geschäftsführer
mgh@landhaus-beckmann.de

Geburtsort: Kleve am Niederrhein
Lieblingsessen: Pikantes Gemüsecurry mit Reis
Freizeitempfehlung: Wandern im Hochwald, Besuch Nijmegen

1990-1993 Ausbildung zum Restaurantfachmann im Düsseldorf Hilton
1994-1996 Projektassistent bei der AVB Agentur für Veranstaltungen GmbH Berlin
1997-1998 Demi Chef de Rang im London Hilton on Park Lane
1998-1999 Empfangsmitarbeiter im Hotel Albrechtshof Berlin
1999-2001 Night-Auditor im „The Mandala Hotel & Suites Berlin
2001-2002 Reservierungsmitarbeiter bei „Pomp Duck and Circumstances“ Berlin –
seit 2002 Geschäftsführer des Landhaus Beckmann

Rajiv Paul
Rezeption , Empfangsleitung
rp@landhaus-beckmann.de

Lieblingsessen: Landhausteller
Freizeitempfehlung: Freibad Niederkrüchten

2003-2008 Ausbildung zum Hotelkaufmann, Kärntner Tourismusschulen in Warmbad-Villach (Österreich)
2008-2009 Aufbaulehrgang in Betriebswirtschaftslehre, HLW in Spittal an der Drau (Österreich)
2009-2010 Assistant Manager der Getty Gas Station in Philadelphia und Shell Gas Station in Wilmington (U.S.A.)
2010-2012 Oberkellner im Landhaus Beckmann
seit 2013 Empfangsleitung im Landhaus Beckmann

Jana Grethen-Bussmann
Rezeption, Hotelfachfrau
jgb@landhaus-beckmann.de

Lieblingsessen: Pikantes Gemüsecurry
Freizeitempfehlung: Wildpferde im Merfelder Bruch

Marianne Becker
Housekeeping, Leitende Hausdame

Lieblingsessen: Gekochte Ochsenbrust, klassisch mit Meerrettichsauce, grünen Bohnen und Petersilienkartoffeln
Freizeitempfehlung: Besichtigung des Xantener Dom

Jutta Elbers
Housekeeping, Stellvertretende Hausdame

Lieblingsessen: Beckmann Veggie Burger
Freizeitempfehlung: Radtour zur Xantener Nordsee

Iwanka Lippnat
Housekeeping, Zimmerdame

Kim Proest
Housekeeping, Zimmerdame

Daniela Becker
Housekeeping, Zimmerdame

Lieblingsessen: Krüstchen (kleines Schnitzel mit Bratkartoffeln und Spiegelei)
Freizeitempfehlung: Joggen durch den Uedemer Hochwald

Anna Krieger
Housekeeping, Zimmerdame

Lieblingsessen: Bunter Salat mit gebratenen Pfifferlingen
Freizeitempfehlung: Schiffsrundfahrt auf der Xantener Nordsee

Frauke Ortmann
Housekeeping, Zimmerdame

Lieblingsessen: Schweineschnitzel Wiener Art
Freizeitempfehlung: Paddeln auf der Niers

Julia Wessels
Housekeeping, Zimmerdame

Lieblingsessen: Schnitzel Wiener Art mit Pilzrahmsoße und Steakhousepommes
Freizeitempfehlung: Phantasialand in Brühl

Marie Barth
Housekeeping, Zimmerdame

Lieblingsessen: Gebratene Pilze der saison auf großem buntem Salat
Freizeitempfehlung: Radtour über den alten Bahnweg nach Xanten

Tanja Kalthoff-Reuter
Housekeeping, Zimmerdame

Lieblingsessen: Krüstchen (kleines Schnitzel mit Spiegelei und Bratkartoffeln)
Freizeitempfehlung: Segeln auf der Xantener Nordsee

Elvira Mut
Housekeeping, Zimmerdame

Lieblingsessen: Beckmann Veggie-Burger
Freizeitempfehlung: Xantener Südsee

Bianca Fuhrmann
Housekeeping, Zimmerdame

Lieblingsessen: Schweineschnitzel „Wiener Art“
Freizeitempfehlung: Besuch der Fatima-Kapelle in Apppeldorn

Ines Krich
Housekeeping, Zimmerdame

Marie van der Linden
Housekeeping, Zimmerdame

Tim Schleuter
Housekeeping, Zimmerreinigung

Dominik Paeßens
Küche, Küchenchef

Lieblingsessen: Kurbiscurry
Freizeitempfehlung: Cart fahren in Weeze

Anke Müller
Küche, Köchin

Lieblingsessen: Kartoffel-Gemüsepfanne
Freizeitempfehlung: Weihnachtsmarkt am Schloss Moyland

Krzysztof Hrycak
Küche, Koch

Anne Müller
Küche, Küchenhilfe

Lieblingsessen: „Krüstchen“ (kleines Schnitzel mit Bratkartoffeln und Spiegelei)
Freizeitempfehlung: Wandern entlang des Rhein

 

Lilli Becker
Küche, Küchenhilfe

Lieblingsessen: Zwiebelschnitzel
Freizeitempfehlung: Stadtbummel in Kleve

Dustin Kalthoff
Küche, Küchenhilfe

Stefanie Schneider
Restaurant , Oberkellnerin

Geburtsort: Geldern
Lieblingsessen: Rumpsteak
Freizeitempfehlung: Spaziergang in den Wisseler Dünen

2002-2005 Ausbildung zur Hotelfachfrau Parkhotel Kevelaer
2005-2009 Hotelfachfrau Parkhotel Kevelaer
2009-2011 Servicemitarbeiterin Best Western Parkhotel Oberhausen
2011-2012 Servicemitarbeiterin Landhaus Beckmann
2013-2016 Oberkellnerin Landhaus Beckmann
Seit Ende 2016 im Mutterschutz

Irmgard Drießen
Restaurant, Servicemitarbeiterin

Lieblingsessen: Sauerbraten
Freizeitempfehlung: Fahrradfahren

Marlene Wellmann
Restaurant, Servicemitarbeiterin

Lieblingsessen: Putenschnitzel mit Reis und Salat
Freizeitempfehlung: Mit Freunden nach Duisburg bummeln

Erika Peters
Restaurant, Servicemitarbeiterin

Lieblingsessen: Sauerbraten
Freizeitempfehlung: Wandern von Asperden nach Kessel an der Niers entlang. Paddeln auf der Niers

Jessika Hermsen
Restaurant, Servicemitarbeiterin

Lena Buchmann
Restaurant, Servicemitarbeiterin

Lieblingsessen: Frühstücksbuffet
Freizeitempfehlung: Besuch des Schloss Moyland

Joanna Rostkowska
Restaurant, Servicemitarbeiterin

Lieblingsessen: Lachsburger
Freizeitempfehlung: Tiergarten in Kleve

Thomas Becker
Organisation, Buchhaltung

Lieblingsessen: Tafelspitz mit Salzkartoffeln
Freizeitempfehlung: Wunderland Kalkar, Irrland oder APX

Andreas Becker
Organisation, Buchhaltung

Lieblingsessen: Landhauspfännchen
Freizeitempfehlung: Schwimmen im Gochness, Xanter Nord-/Südsee

Christoph Wucher
Organisation, Online-Verwaltung

Lieblingsessen: Tagliatelle mit frischen Pfifferlingen
Freizeitempfehlung: Schwimmen am Wisseler See

Saulius Bareikis
Organisation, Hausmeister

Lieblingsessen: Rumpsteak mit Champignon-Shrimpssoße dazu Röstkartoffeln
Freizeitempfehlung: Movie Park in Bottrop

 

Bewertungen

Vegan Friendly

Tierfreundlich (vegan) logieren

Die vegane Ernährung ist für uns kein Trend, sondern ein Lebensstil.

Wir möchten zusammen Vorurteile aus dem Weg räumen Ihnen zeigen, dass die vegane Lebensweise vielseitig und sehr spannend sein kann. Woimmer es uns möglich ist versuchen wir vegane Alternativen anzubieten, um Tiere und Umwelt zu schonen. Sollten Sie Anregungen oder Wünsche haben so freuen wir uns darauf diese von Ihnen zu erfahren!

Frühstück

Ein tierfreundliches Frühstück unterscheidet sich kaum von dem was Sie gewohnt sind: Einige unserer Brot- und Brötchensorten werden ausschließlich mit pflanzlichen Zutaten zubereitet. Für Abwechslung sorgen pflanzliche Margarine, verschiedene Aufstriche und eine Auswahl an Aufschnitt. Haben Sie bereits unsere Milch-Alternativen wie Hafer-, Mandel- oder Sojadrink getestet? Diese schmecken ebenso vorzüglich mit unseren biologischen Cornflakes und Müslisorten, welche natürlich auch ohne tierische Produkte hergestellt wurden. Ergänzt wird die Auswahl durch täglich frisches Obst und Gemüse.

A la carté

Wann immer geht versuchen wir tierische Produkte gegen eine Alternative zu ersetzen. So sind bereits die meisten Speisen in unserer Speisekarte vegan zubereitet. Für unsere Soßen verwenden wir veganen Kochwein, auch unser Essig wurde nicht mit tierischen Hilfsmittel geklärt.

Getränke

In unserer Getränkekarte finden sich mittlerweile ausschließlich vegane Getränke (Säfte, Weine, Cocktails usw.), welche ohne tierische Hilfsmittel hergestellt wurden. Besonders zu empfehlen ist die edle sortenreine Saft-Selection von Van Nahmen.

Minibar

Die in der Minibar angebotenen Schokoriegel und Kekse, sowie Getränke sind komplett vegan.

Housekeeping

Unsere Wasch- und Putzmittel, die zum Reinigen der Zimmer verwendet werden enthalten, genauso wie Putzrücher und Reinigungsutensilien keinerlei tierische Bestandteile. Die vom Betrieb zur Verfügung gestellte Dienstkleidung ist vegan.

Rezeption

Auch in anderen Bereichen des Hotels wie den Büros und der Rezeption wurden bereits nicht-vegane Produkte ausgetauscht. So arbeiten wir z.B. mit tierfreundlichen Farben und Tonern.

Libertine Spa

Mit Gertraud Gruber Kosmetik haben wir einen exclusiven Partner mit viel Kompetenz und jahrelanger Erfahrung im Bereich Pflege und Kosmetik an unserer Seite. Das Traditionsunternehmen legt genauso wie wir viel Wert auf die Reinheit und Natürlichkeit ihrer Produkte wie wir. All unsere angebotenen Massagen und kosmetischen Anwendungen werden ausschließlich mit tierversuchsfreien Pflegeprodukten ohne tierische Bestandteile durchgeführt.

Facebook Icon